Kann ein Auto 99 Serpentinen und 999 steile Treppenstufen hinaufklettern? – Der Range Rover Sport Plug-in Hybrid kann und kraxelt als erstes Auto zum chinesischen „Himmelstor“.

Schwindelerregende 99 Serpentinen und 999 steile Treppenstufen hinauf zum „Himmelstor“: Das ist die „Dragon Challenge“, die der Range Rover Sport Plug-in Hybrid als erstes Auto gemeistert hat.

Die Herausforderung ging los am Fuß des Tianmen Mountain in der chinesischen Provinz Hunan. Hier beginnt die „Dragon Road“ – eine 11,3 Kilometer lange serpentinenreiche Passstraße mit 99 Kurven.

Gesteuert wurde der Range Rover Sport Plug-in Hybrid von Ho-Pin Tung, der für Panasonic Jaguar Racing als Ersatz- und Testfahrer arbeitet.

Am Gipfelpunkt der Straße dann Teil zwei der Herausforderung: die 45 Grad steile Treppe mit ihren 999 Stufen hinauf zum legendären „Tor zum Himmel“, ein 131 Meter hohes und 57 Meter breites Loch in einem Felsen.

Phil Jones von Land Rover Experience : „Dies war die härteste Aufgabe für den
Range Rover Sport, an der ich beteiligt war. Denn bevor wir nicht oben angekommen waren, konnten wir keineswegs mit Bestimmtheit sagen, dass wir erfolgreich sein würden. Dadurch, dass der Range Rover Sport Plug-in Hybrid* es bis zum Gipfel geschafft hat, untermauert er deutlich wie nie zuvor sein gewaltiges Potenzial – nämlich mit einer echten Weltpremiere.“

Die „Dragon Challenge“ war die Fortsetzung einer Reihe spektakulärer Abenteuer und Aufgaben für den Range Rover Sport. So trat die neue Plug-in Hybrid-Version* im vergangenen Herbst in einem Rennen gegen die zweifache Freiwasser-Schwimmweltmeisterin Keri-Anne Payne und den Extremsportler Ross Edgley an. Schauplatz dieses faszinierenden Wettkampfs über Land und Meer war die Küste der englischen Grafschaft Devon.

Darüber hinaus absolvierte der Range Rover Sport bereits in Rekordzeit die Bergstrecke am amerikanischen Pikes Peak und durchquerte die größte Sandwüste der Welt, Rub al-Chali, auf der arabischen Halbinsel. Außerdem gelang dem Geländesportler ein abenteuerlicher Ritt auf der über zwei Kilometer langen Ski-Abfahrtspiste des legendären „Inferno“-Rennens im schweizerischen Mürren.

P. S.: Wer den britischen Extremsportler kaufen will: Der Range Rover Sport Plug-in Hybrid ist ab sofort bei allen Land Rover-Partnern  ab € 87.800,– zu bestellen.