Einmal um die ganze Welt … Trudy und Dirk Regter machen das mit ihrer Tin Lizzie, einem 100 Jahre alten Ford T, seit 2012! Sensationelle Story!

So in etwa stelle ich mir meinen Ruhestand ebenfalls vor: Trudy und Dirk Regter aus den Niederlanden haben mit ihrem weitgehend original erhaltenen 100 Jahre alten Ford Modell T, umgangssprachlich auch „Tin Lizzie“ genannt, bereits 80.000 Kilometer zurück gelegt. Durch Europa, Afrika sowie Nord- und Südamerika – und das alles für einen guten Zweck!

autofrau_ford_Model T World Tour - 02

Das Ehepaar begann seine Reise im Sommer 2012. Ihr Weg führte sie nach 180 Tagen und 22.000 zurückgelegten Kilometern vom niederländischen Heimatort Edom zunächst nach Kapstadt in Südafrika.
2013 durchfuhr das Paar die USA und Kanada auf einer Strecke von 28.000 Kilometern, 2014 folgten weitere 26.000 Kilometer kreuz und quer durch den südamerikanischen Kontinent.

Bislang legten die beiden in ihrem Ford Modell T fast 80.000 Kilometer zurück. In diesem und im nächsten Jahr soll die Reise fortgesetzt werden – Ziele sind Neuseeland, Australien, Indonesien und Indien.
Nach der geplanten Querung des Himalayas auf dem Weg nach China soll der Rückweg in die Niederlande unter anderem durch die Mongolei führen.

Zusätzlich zur genialen Idee dient das Ganze einem guten Zweck: Das Ehepaar unterstützt mit dieser Tour SOS-Kinderdörfer, die Waisenkindern in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie auch in Industriestaaten ein geschütztes Zuhause bieten.

Unbedingt das Video anschauen – Autofrau wünscht weiterhin „Gute Fahrt!“

Merken